Felix Myrbach

Baron Felician Myrbach von Rheinfeld, b. Zalesciki, Ukraine (damals Zaleszczyki), Feb. 19, 1853, Klagenfurt, Jan. 14, 1940, Maler und Illustrator, lehrte während seines Studiums an der Wiener Akademie der Bildenden Künste Zeichnen an der Wiener Militärakademie.

Wurde Professor an der Wiener Kunstgewerbeschule.

Ebendort Direktor 1899-1905.

Myrbach ist es zu verdanken, dass Josef Hoffmann, Alfred Roller, Kolo Moser, Rudolf von Larisch, Carl Otto Czeschka und F. Cizek an die Wiener Kunstgewerbeschule als Lehrer berufen wurden.

1903 wurde er Präsident der Wiener Secession, die er 1905 zusammen mit der klimt-Gruppe verlies.

Längere Aufenthalte in Spanien und Frankreich..

Foto: Karolinsky-Archive