Carl Witzmann

wurde am 26. 9. 1883 in Wien geboren. Nach einer Tischlerlehre besuchte er die Wiener Kunstgewerbeschule.

Carl Witzmann ist Schüler von Josef Hoffmann, für den er auch in der Wiener Werkstätte arbeitete. Ab 1908 lehrte Witzmann an der Kunstgewerbeschule, ab 1910 hatte er eine Professur an der Klasse für Möbelentwurf. Er arbeitete als Architekt sowie als Ausstatter und Ausstellungsgestalter.

Carl Witzmann starb am 30.8. 1952 in Wien

Werke: Wohnung Igler, 1907; Wohnhäuser in Wien; Umbau des Theaters in der Josefstadt, 1923-24; Apollo-Kino, 1929; Präsentationsräume des Wr. Rathauses, 1930; Scala Wien, 1931; Moulin Rouge, Wien, 1931; Café Fenstergucker, 1932.