Otto Prutscher Heinrichshof 1911 J&J Kohn #1108

Bestellnr.: 80078
Interieur
Art Deko, Jugendstil, Secessionsstil, Wiener Werkstätte
1908 / original
€ 9.125*
* außerhalb EU: Exportpreis exkl. MWSt., Versandkosten bitte anfragen, USD Preisangaben sind nur Richtwert
€ 10.950 **
** EU: Preis inkl. MWSt. des jeweiligen EU-Landes, inkl. Versand

Ursprünglich von der Firma Thonet, mit der Nr 567 Für das Café Heinrichshof gegenüber der Wiener Staatsoper, 1945 zerstört, hergestellt. Erstmals 1908 in einem ‘Sesselalbum’ der Firma Thonet publiziert (Jiri Uhlir vom Wiener Stuhl zum Architektenmöbel, Böhlau, Reprint 2015, p161)  in diesem Falle eine Variante von Kohn. Dieser Sessel wurde auch im Speisesaal des Kurhotels Morava in Luhacovice verwendet.

Buchenholz, gebogen, mahagonifarben gebeizt und politiert; fachgerecht restauriert, Alters- und Gebrauchsspuren, unterhalb gestempelt Firmensignet Kohn und Teschen Austria; H. 94 cm, SH. 45 cm, B. 41,3 cm, T. 45 cm. (MP) Literatur: Katalog Kohn 1916, S. 18, Mod. Nr. 1108

Material

Buchenholz gebogen

Technische Daten

Breite:
42 cm (16.54 inch)
Tiefe:
45 cm (17.72 inch)
Höhe:
95 cm (37.40 inch)