Design: Walter Pichler

Galaxy Chair

Bestellnr.: 80002
Interieur
1966 / original
€ 11.000*
* außerhalb EU: Exportpreis exkl. MWSt., Versandkosten bitte anfragen, USD Preisangaben sind nur Richtwert
€ 13.200 **
** EU: Preis inkl. MWSt. des jeweiligen EU-Landes, inkl. Versand

Diese außerordentlich seltene Stuhl aus der ‘Atomic’ oder ‘Space Age Design Periode’ hat die Seriennummer 148 und wurde um 1980 von SVOBODA gefertigt. Peter Noever initiierte Mitte der 60er-Jahre mit dem damals jungen und aufstrebenden österreichischen Künstler Walter Pichler das GALAXY-Projekt. Die Erstpräsentation dieses mittlerweile legendären Möbels fand 1966 im Museum für angewandte Kunst in Wien im Rahmen der Ausstellung Selection 66 statt, die vom damaligen Shooting-Star der Architekturszene Hans Hollein gestaltet wurde. Ausführung: Für den Korpus wählte Walter Pichler silber eloxiertes Aluminium, Sitzkissen gepolstert in Leder. Bei der Designauktion im Mai 2015 im Wiener Dorotheum erreichte der ‘GALAXY’ Stuhl einen Erlös von € 31.250,- Lit.: G. Koller, Die Radikalisierung der Phantasie, Design aus Österreich, Salzburg 1987  - Ph.Garner, Sixties Design, Köln 1996 Ch[&]P Fiell, 1000 Chairs, Köln 1197

Ein zweiter Stuhl mit roter Polsterung ist ebenfalls erhältlich, er hat Seriennummer 142

Material

Aluminium, Lederpolsterung

Technische Daten

Breite:
91 cm (35.83 inch)
Tiefe:
83 cm (32.68 inch)
Höhe:
70 cm (27.56 inch)